31.07.2010

Heute (gestern?) war ein guter Tag

Ereignislos aber deshalb nicht schlecht.
Elf Stunden geschlafen, zu viel Kuchen gegessen, ein bisschen aufgeräumt, Wäsche gewaschen, in anderer Leute Blogs gelesen, viel ruhige Musik gehört. Zum Abendbrot gabs mit Dragonball Evolution den schlechtesten Film den ich (jetzt) kenne (Danke für die Empfehlung, S.!) und ne ordentliche Portion Spaghetti von der mir nicht schlecht geworden ist. Die Steine im Magen sind klein geworden. Das Bauchweh hat sich auch die meiste Zeit zurück gehalten. Ich weiß nicht ob es aufwärts geht, gefühlstechnisch, es geht auf jeden Fall nicht abwärts. Toleranz verwandelt sich in Akzeptanz.

30.07.2010

today's soundtrack

Die Wohnung ist grad leer und die Welt leise.
Das erst unterstreicht die Stille, das zweite bringt Leichtigkeit.


William Fitzsimmons - Everything Has Changed


Clueso - Mitnehm

29.07.2010

Liebes Tagebuch,

heute, nach 292 Tagen, bin ich in Kiel angekommen.

27.07.2010

Fundstück






















*gefunden in den Weiten des Internets*

26.07.2010

Der Tod der Fliege.

Auf meinem Fensterbrett, direkt neben mir, ist gerade eine Fliege verstorben.
Erst summt es gewaltig dann dreht sich das Tier dreht sich auf den Rücken, summt weiter und dreht sich dabei mit eingeklappten Beinen im Kreis. Das ganze hat ein bisschen was von einem Break-Dancer.
Plötzlich hat's sich ausgesummt und die Fliege ist tot.
Ich könnte sie dort liegen lassen, als Sinnbild und Zeichen, als Erinnerung, dass das Leben jederzeit vorbei sein kann und es dem Tod, wenn es dann soweit ist, egal ist, ob man sich im Kreis der liebenden Familie oder auf einer kalten Marmorplatte befindet....
Aber tote Insekten auf der Fensterbank stören doch sehr die Optik. Nachher räum ich sie weg.

24.07.2010

Zitat des Tages III

"Was!? Du bist noch nie in meinem Schrank gewesen?"

- in ehrlicher Überraschung von Mitbewohnerin I

23.07.2010

Spice Girls - Stop

Beim prokrastinieren Unizeug recherchieren zufällig wieder entdeckt.
In der Grundschule waren die damals top! Ich war zwar kein Über-Fan, aber ich mochte die Musik und immerhin konnte ich alle Namen. Wenn ich auch Probleme hatte diese ganzen sowieso-Spice-Zusätze richtig zu zu ordnen. Und irgendwie... find ich das Lied gerade eben voll gut.



Stop right now / thank you very much / I need somebody with a human touch / Hey you / Lalalalalaa / ichkonntdenTextauchschonmalbesser / lalalaaaa! 

edit: irgendwie sahen die damals reichlich panne aus. die 90er waren schon großartig xD

Zitiert

“If you don’t like something, change it. If you can’t change it, change your attitude. Don’t complain.”
(Maya Angelou)

22.07.2010

Gedanken

Ach, mein Herz. Mein dummes, kleines Herz. Hör auf dich so zu freuen. Überschwemm meine Brust nicht mit Glück. Entlass die Wärme aus meinem Bauch und bring den leisen Schmerz zurück. Lass diese elendige Hoffnung endlich sein. Die Realität holt einen doch eh immer wieder ein und dann ist das Geheule groß.

17.07.2010